Schule

Neben der Kinderbetreuung ist die Bildung für unsere Kinder und Jugendlichen die wichtigste Aufgabe der Samtgemeinde Rodenberg; dafür muss sie die angemessene Schulinfrastruktur bereitstellen. Dazu zählt auch die technische Möglichkeit des digitalen Lernens. Der Anspruch auf einen Platz in einer Ganztagsschule muss dabei durch den Bund und das Land vollständig refinanziert werden („wer bestellt, bezahlt“). Kurze Beine, kurze Wege! Die zwei Grundschulen in Lauenau und Rodenberg mit ihrer Außenstelle in Apelern müssen erhalten bleiben. Gerade die Julius-Rodenberg-Schule benötigt neue Räumlichkeiten. Die Kinder und Jugendliche brauchen eine guten ÖPNV, wenn sie in Bad Münder oder in Bad Nenndorf zur Schule gehen. Eine Oberstufe für die IGS in Rodenberg wäre ein großer Vorteil für den Bildungsstandort der ganzen Samtgemeinde Rodenberg.

In den sozialen Netzwerken teilen ...

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top